Informationsdienst

Medizinische Informationen für Patienten und Angehörige

  • Hirntumor-Informationsdienst: 0049.3437.702 702
  • Montag - Freitag von 14:00 bis 16:00 Uhr

 

Die Deutsche Hirntumorhilfe e.V. finanziert seit 2002 einen zentralen Hirntumor-Informationsdienst. Dieser dient Patienten und ihren Angehörigen als Wegweiser für die medizinische Versorgung und vermittelt qualitätsgesicherte Informationen über Leistungsanbieter, Therapieoptionen und Krankheitsbilder der Neuroonkologie.

 

Per Telefon können Patienten und Angehörige ihre Situation schildern und hilfreiche, auf den einzelnen Fall zugeschnittene Informationsmaterialien anfordern. Jedem Interessierten soll der schnelle Zugang zu aktuellen Informationen über Krebsforschung, über Standards in Diagnostik, Therapie und Nachsorge sowie über Adressen und Angebote krebsbezogener Institutionen ermöglicht werden.

 

Bei speziellen Fragen besteht darüber hinaus die Möglichkeit, zur individuellen Information einen telefonischen Termin mit unseren geschulten Mitarbeitern zu vereinbaren. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen qualifizierte Informationen bereitstellen und nach Möglichkeit Auskunft geben können, dies aber eine ärztliche Beratung nicht ersetzt.

 

Wenden Sie sich mit Ihren Fragen und Anliegen an unseren Informationsdienst. Informieren Sie sich! Nutzen Sie unser Wissen, um die Krankheit besser bewältigen zu können.

zurück zur Liste unserer Projekte

Aktuelles

NOA: Fortschritte in der Glioblastom-Therapie

Ergebnisse der CeTeG-Studie geben Hinweis auf neuen Standard in der GBM-Behandlung

 > mehr

NOA: WHO-Klassifikation der Hirntumoren

Jahrestagung der Neuroonkologischen Arbeitsgemeinschaft

 > mehr

Individualisierte Therapie

Die NOA-20-Studie untersucht Therapie- entscheidungen auf Basis molekularer Tumor-Eigenschaften

 > mehr